• Vom Boden bis zur Wand – HI-MACS® kommt überall zum Einsatz. Foto: Andreas Metz
  • Weißer Mineralwerkstoff HI-MACS® für echte Eleganz. Foto: Andreas Metz

Elegantes Outdoor-Design

Einen warmen, zeitlosen Stil, bei dem jedes Detail von absoluter Wertigkeit zeugt - so beschrieb der Bauherr die Kriterien, die ihm beim Ausbau seines ganz persönlichen Wohntraumes am Herzen lagen. In einem 6-geschossigen Apartmenthaus unweit von Stuttgart bot der gesamte 6. Stock den Rahmen für die Verwirklichung eines beeindruckenden Wohnobjektes. 203 qm Penthouse in bester Lage mit freiem Blick über den Nordschwarzwald. Bereits in der Rohbauphase Anfang 2016 erhielt die Karl Dreer GmbH den Auftrag, hier „ein großes Hotelzimmer“ mit höchster Individualität zu gestalten.

Bestes Beispiel: die Outdoor-Räume, denn so lässt sich die dreiseitig umlaufende Terrasse wohl am besten beschreiben. Auf 52 qm findet sich eine komplett überdachte Wohlfühllandschaft. Eine riesige Sitzlounge mit einem futuristisch anmutenden, freischwebenden Tisch, der nach einem Entwurf aus dem Mineralwerkstoff HI-MACS® dreidimensional gefertigt wurde, von oben bis unten wie aus einem Guss. Selbst bei voller Sonne können die Besitzer von hier das Fernsehprogramm genießen. Das Outdoor-TV, umrahmt von einer 1,60 x 2,50 m großen TV-Wand aus weißem HI-MACS®, kann in alle Richtungen geschwenkt werden. Bose-Lautsprecher bieten dabei beste Hörqualität. Angrenzend wurde eine 3,80 m lange Pflanzen-Sitzkombination montiert – ebenfalls aus Mineralwerkstoff. Ein Pflanzenkubus, der in eine Sitzbank übergeht, ergänzt um einen weißen Tisch mit Edelstahlgestell und drei Living-Divani-Stühlen. Eingefasst von HI-MACS® in Dielenoptik. Denn auch der Boden wurde aus dem innovativen High-Tech-Material gefertigt. Riesige Schiebetüren mit Ganzglasflächen führen in den eigentlichen Wohnbereich – eine 73 qm große Ruheoase, in warmen Naturtönen gestaltet. Das Planungsbüro mit angeschlossener Manufaktur für exklusive Gestaltung gilt als Adresse für alle, die nach echtem Perfektionismus suchen. „Der Käufer kannte bereits ein Wohnprojekt von uns, das ihm gefiel. Er kam zu uns, erklärte, was ihm daran gefallen hatte und erbat ein Komplettangebot für die Gestaltung seines neuen Eigenheims. Der Kunde wünschte alles aus einer Hand, und das möglichst perfekt“, erläutert der Geschäftsführer Karl Dreer das Projekt.